Wer Gott zum lachen bringen will - macht einen Plan

Da mir letzte Woche das Forum dazwischen gekommen ist, werde ich versuchen in Woche 8 auch Woche 7 abzuhandeln. Für beide Wochen war der Aufbau einer Nischenseite vorgesehen. Jetzt werde ich einfach mal versuchen, zwei auf einmal parallel zu erstellen.

Hier mein ehrgeiziger Ablaufplan für diese Woche:

Montag – also heute:
Punkt 1: Zwei Nischen und die passenden Domainnamen finden. Habe ich bereits erledigt. Gucken, ob es dafür überhaupt Produkte gibt 🙂
Punkt 2: Wer, was, wo. Ich erstelle Seiten sowohl für mich und meinem Amazon und Adsense als auch für meinen Freund. Das hat den schönen Vorteil, dass man wenn es um ähnliche Themen geht, das auf verschiedene Domaininhaber splitten kann. Und da wir eh eine Kasse haben, ist es auch völlig wurscht, auf wen was läuft. Bei der Splittung kommt mir nun sehr entgegen, dass es die Staffelung bei Amazon nicht mehr gibt. Es ist doch sehr ärgerlich, wenn zwei Accounts dort kurz vor der neuen Hürde verhungern 🙂
Punkt 3: Domains bestellen und auf den jeweiligen Webs einrichten.

Punkt 4: Aus Zeitgründen müssen beide Projekte mit WordPress umgesetzt werden, ich werde die Entscheidung zwar verfluchen, aber notfalls kann ich immer noch das ganze auch wieder in ein eigenes CMS überführen falls doch notwendig. Zum Start ist WordPress aber doch etwas schneller, als wenn ich wieder was neues Programmiere. Also wird auf beiden Projekten heute auch WordPress installiert.
Punkt 5: Genauere Keywordrecherche. Struktur überlegen Nische 1 und Nische 2.
Dienstag:
Punkt 6: Struktur noch mal durchgehen. Haupttexte schreiben, dabei Struktur noch mal überdenken. Vormittag die eine Nische, Nachmittag die andere Nische.
Mittwoch:
Punkt 7: Struktur noch mal durchgehen. Bilder suchen.
Punkt 8: Wenn nix zu ändern Haupttexte online stellen. Mit den anderen Texten beginnen.
Donnerstag:
Punkt 9: Texte, Texte, Bilder, Texte, Bilder etc.
Freitag:
Punkt 9: Texte, Bilder, Texte, Texte
Punkt 10: Online stellen
Punkt 11: Interne Verlinkung
Samstag:
Punkt 12: Erste Links
Sonntag:
Stolz und erschöpft in der Ecke hängen 🙂

Praktisch: Wenn ich keine Hamburger mehr sehen kann, werde ich mich um die Zecken kümmern. Die mag ich so oder so nicht sehen 🙂 Wenn dann alles juckt, kann ich wieder Hamburger bearbeiten. Und diese Woche wird es dann definitiv an einem Abend auch Hamburger geben.