Auch hier liegt der Verdacht nahe, dass der Autor das Buch In kürzester Zeit zum Ebook – Inhalt ist nicht ganz so wichtig konsumiert und leider auch umgesetzt hat.

Nervig ist, dass fast auf jeder Seite in fetter Schrift der Slogan Blog dich reich zu sehen ist, ein Mantra? Die Mahnung weiter zu lesen, damit man weiß, wie es nicht geht?

Wobei der Autor nicht ganz unrecht hat. Mit einer Nische (was auch immer man heute darunter versteht), die nicht umkämpft ist, wird man schneller Erfolg haben, wenn man die 1001 Seite zu einem Thema erstellt, über das schon 998 andere Menschen erfolglos weil halbherzig bloggen.

Andererseits stellt sich mir die Frage, ob es sinnvoll ist, zu einem absoluten Nischenthema einen Blog zu erstellen. Vor allem, wenn es dann noch ein Produkt ist. Wäre da eine Affili-Seite nicht besser geeignet? Als Beispiel für die Anmeldung bei WordPress nimmt der Autor ein ganz bestimmtes Handy, über das nun gebloggt werden soll. Wieviel soll man den nun über sein Handy bloggen? Das Thema ist doch einfach irgendwann erschöpft? Und selbst wenn ich noch jede Menge Anleitungen: Telefonieren mit dem Handy XYZ123, rote Bilder schießen mit dem Handy XYZ123 schreiben könnte. Diese Anleitungen würden sich ja dann an User richten, die das Handy schon haben, warum sollten sie es also über meine Seite kaufen? WordPress als CMS eingerichtet könnte da ja schon Sinn machen, aber ich fürchte, dass der Autor das so nicht meinte.

BLOG DICH REICH – Geld verdienen mit Blogs

Autor nicht wirklich erkennbar: Business Ratgeber
Länge: ?, ich schätze mal selbst 15 Seiten.

Bewertung bei Amazon:
4 Kundenrezessionen gab es, 1 als 5 Sterne und drei Mal 1 Stern.

Meine Bewertung:
1 von 5 Sterne, den einen Stern gibt es dafür, dass immerhin erklärt wird, wie man sich bei WordPress und Blogger anmeldet. Ok, ein Stern gibt es, weil es bei Amazon immer einen Stern Minimum gibt.

Auch hier liegt der Verdacht nahe, dass der Autor das Buch In kürzester Zeit zum Ebook – Inhalt ist nicht ganz so wichtig konsumiert und leider auch umgesetzt hat.

Nervig ist, dass fast auf jeder Seite in fetter Schrift der Slogan Blog dich reich zu sehen ist, ein Mantra? Die Mahnung weiter zu lesen, damit man weiß, wie es nicht geht?

Wobei der Autor nicht ganz unrecht hat. Mit einer Nische (was auch immer man heute darunter versteht), die nicht umkämpft ist, wird man schneller Erfolg haben, wenn man die 1001 Seite zu einem Thema erstellt, über das schon 998 andere Menschen erfolglos weil halbherzig bloggen.

Andererseits stellt sich mir die Frage, ob es sinnvoll ist, zu einem absoluten Nischenthema einen Blog zu erstellen. Vor allem, wenn es dann noch ein Produkt ist. Wäre da eine Affili-Seite nicht besser geeignet? Als Beispiel für die Anmeldung bei WordPress nimmt der Autor ein ganz bestimmtes Handy, über das nun gebloggt werden soll. Wieviel soll man den nun über sein Handy bloggen? Das Thema ist doch einfach irgendwann erschöpft? Und selbst wenn ich noch jede Menge Anleitungen: Telefonieren mit dem Handy XYZ123, rote Bilder schießen mit dem Handy XYZ123 schreiben könnte. Diese Anleitungen würden sich ja dann an User richten, die das Handy schon haben, warum sollten sie es also über meine Seite kaufen? WordPress als CMS eingerichtet könnte da ja schon Sinn machen, aber ich fürchte, dass der Autor das so nicht meinte.

BLOG DICH REICH – Geld verdienen mit Blogs

Autor nicht wirklich erkennbar: Business Ratgeber
Länge: ?, ich schätze mal selbst 15 Seiten.

Bewertung bei Amazon:
4 Kundenrezessionen gab es, 1 als 5 Sterne und drei Mal 1 Stern. Ein Rezessions-Schreiber hat in einem etwas längeren Beitrag auch eine gute Zusammenfassung des Buchs abgeliefert und am Inhalt Teebeutel-Weitschleudern erklärt. Ganz lesenswert.

Meine Bewertung:

1 von 5 Sterne, den einen Stern gibt es dafür, dass immerhin erklärt wird, wie man sich bei WordPress und Blogger anmeldet.

BLOG DICH REICH – Geld verdienen mit Blogs