Monat: Oktober 2014 (Seite 2 von 2)

Endspurt 2014

Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu. Zum einen gibt es, sogar hier auf Gran Canaria, bereits Weihnachtsartikel in den Geschäften zu kaufen und zum anderen steht man als Selbständige Webarbeiterin langsam vor der Liste mit Zielen für 2014 und überlegt sich krampfhaft, wie man das denn noch bis zum 31. Dezember 2014 umsetzen möchte. Zu allem Überfluss haben wir einen neuen Nachbarn, der ohne zu überlegen bei Allgemeinplätzen wie, das Jahr ist fast vorbei, mit der genauen Zahl der Tage antworten kann, die noch bis Weihnachten vor einem liegen. Und spätestens dann merkt man, das Jahr ist eigentlich noch viel zu kurz.

Peer von Selbständig im Netz hat wohl das gleiche Problem mit Aufgaben versus verbleibende Zeit und startet daher wieder sein 13 Wochen Projekt 2014. 13 Wochen, 13 Aufgaben und um sich selbst ein wenig unter Druck zu setzen, macht er das ganze öffentlich und ruft die Leserinnen und Leser seines SiN Blogs zum mitmachen auf. Wie man mitmachen kann und was die genaue Motivation ist und welche Geschichte dahinter steckt kann man bei ihm nachlesen: Es gibt wieder viel zu tun – 13 Wochen Projekt.

Ich bin gerade am überlegen, ob ich meine verbleibenden Aufgaben nicht auch in 13 Häppchen aufteile. Es wären zwar Häppchen für mehr als 13 Wochen, aber dann wären ja 13 schon mal weg und müssten nicht ins Jahr 2015 geschleppt werden. Und ich müsste 13 machbare mittlere Aufgaben aussuchen, die mir so wichtig sind, dass ich sie noch unbedingt erledigen möchte, also Prioritäten setzen. Bis zum start des Projekts sind es noch wenige Tage, ich habe also noch Zeit zum überlegen.

Amazon API und LED Rückleuchten

Da die erste Amazon Seite mit Api-Schnittstelle über Werkzeugkoffer fast schon ein kleiner Erfolg war, hat mein Autschrauber im Haus gleich eine nachgelegt. Und natürlich durfte ich die Programmierung machen. Diesmal waren es LED Rückleuchten, über die er berichten wollte. Ich werde zwar nie verstehen, wie man so viel an seinem Auto schrauben und oder machen kann und wieso um himmmels willen man funktionierende Glühlampen, die bereits auch hell sind, gegen LED Lampen austauschen muss, aber bitte schön, für mich ist ein Auto auch etwas was vier Räder hat, bestenfalls fährt und in dem man dann bei Regen auch nicht nass wird 🙂

Aber immerhin habe ich mit der neuen Seite gleich die Module von der Werkzeugkofferseite testen können und beim nächsten Projekt wird es ganz einfach (oder so ähnlich, die Amazon Api hat nämlich echt ihre Tücken).

Hier mal das Design von LED Rückleuchten:

LED Rückleuchten Webseite

Neue Seite mit Anschluß an die Amazon Api – LED Rückleuchten.


Und hier geht es zu den LED Rückleuchten
Am liebsten hätte mein Autoschrauber ja einen WordPress Blog gehabt, aber da habe ich mich geweigert. Die Amazon Api hat schon genug Tücken, da brauch ich mich nicht noch zusätzlich mit WordPress rumschlagen 🙂

Neun Jahre Google Adsense

Schon wieder eine Google Adsense Benachrichtigung, diesmal ein herzliches Glückwunsch zu neun Jahren Mitgliedschaft. Schon lustig, wenn man das so direkt unter die Nase gehalten bekommt:

Google Adsense neun Jahre

Neun Jahre Google Adsense und ein Glückwunsch von der Tante.


Die Tage hatte ich ja bereits die Benachrichtung über einen Google Meilenstein auf meiner Adsense-Startseite.

Neuere Beiträge