Monat: März 2015

OnpageDoc Erster Überblick

Für meine Nischenseite beim NSC 2015 habe ich mich mal an einem kostenpflichtigem Tool zur Onpage Diagnose versucht. Da mit die anderen Tools alle etwas zu hochpreisig waren, fiel meine Wahl auf OnpageDoc, passenderweise ja auch ein Sponsor des NSC. Statt knapp 100 Euro wie bei den anderen Tools liegt der Einstiegspreis hier bei knapp 30 Euro, weitere Seiten können auch hinzugefügt werden, das kostet dann knapp 10 Euro.

Die Anmeldung ist leicht, bezahlen kann man mit Paypal (aber nur mit hinterlegter Kreditkarte) aber auch mit Überweisung oder in dem man per Paypal dann das Geld direkt schickt. Man wird sofort freigeschaltet und einen zwei Wochen dauernden kostenlosen Testzeitraum gibt es auch, wenn man das möchte.

Hat man sich angemeldet und stehen die ersten Daten bereit (für das erste Crawling einer Seite braucht der OnpageDoc ein wenig, Keywords werden nur einmal am Tag aktualisiert) bekommt man im Dashboard auch die ersten Werte angezeigt. Hier zeigt sich bei mir meist schon eine Schwäche von OnpageDoc, das Teil ist nicht immer sehr schnell und manchmal sieht man eben nur sich bewegende Punkte, da irgendwelche Daten aufbereitet werden müssen. Ist natürlich gerade auf der Startseite schade, denn da gibt es die wichtigsten Daten in der Übersicht wie Top 10 Positionen, wieviele Seiten im Index sind, welchen Alexa-Rank man hat, wieviele Backlinks etc. Aber funktioniert die Übersicht vollständig, ist es wirklich eine Hilfe.
Weiterlesen

Erste Unterstützerseite für meine Nischenseite steht

Da ich gerade keine Kratzbäume mehr sehen kann (meine Nische für die NSC 2015) habe ich gestern und heute an einer Unterstützterseite gebaut. Und die ist so gut geworden, dass ich mich schon leicht ärgere, dass es eben nur eine Sat-Seite ist. Aber ich kann sie zum Glück für mehrere Projekte nutzen.
Weiterlesen

Ich hab doch tatsächlich den Analytics Code vergessen

Ich muss wohl wirklich mal meinen Fresszettel für den Aufbau neuer Seiten neu schreiben, so dass ich auch alles lesen kann. Beim schreiben des Wochenberichts für den Nischen Guide ist mir doch tatsächlich aufgefallen, dass ich meine neue Seite zwar in den Webmastertools angemeldet habe, aber doch tatsächlich vergessen hab, den Analytics Code einzubinden 🙂