Es hat ein erstes Google Pagerank Update 2012 gegeben. Ich bin zufrieden. Nach unten gegangen ist nichts. Meinen einen Vierer durfte ich behalten und meine neuen Projekte hier im Rahmen von Arbeiten von zuhause haben alle einen 1er bekommen. Dafür, dass ich ja nicht wirklich aktiv Linkbuilding betreibe, ist das ausreichend.

Und eigentlich ist so ein grüner Balken ja nicht wirklich interessant oder wichtig. Daher würde ich so ein Pagerankupdate auch glatt nicht mitbekommen, wenn nicht soviel in anderen Blogs oder Foren darüber berichtet würde.

Für mich gibt es drei wichtige Punkte bei einer neuen Seite, was Google betrifft – zumindest beim PR:

  • Die Seite kommt in den Index
  • Die Pagerank Anzeige springt von N/A (grau) auf weiß
  • Die Seite erhält einen PR von Minimum 1

Der Rest, wie lang der grüne Balken dann irgendwann ist, wird oder was auch immer, ist eigentlich egal. Ab dem Moment wo die Seite in den Index kommt geht es ja eigentlich nur noch um die Position bei Google und die Besucherzahlen, die man darüber bekommt. Ob man nun 1000 Besucher am Tag hat aber nur einen PR von 1 ist ja auch schöner (und gewinnbringender) als 50 Besucher und ein PR von 4. Außer man wäre Linkverkäufer, aber das bin ich ja nicht.

Den sichtbaren PR von 1 habe ich einfach nur gerne, weil es bei einigen Programmen dann einfacher ist aufgenommen zu werden. Manche verlangen aber auch einen PR von 2 oder eine Seite die mindestens sechs Monate alt ist. Aber alt wird eine Seite meist ja von ganz alleine.
Projekt Tagebuch Januar 2012 Besucher und Einnahmen
Projekt Geld verdienen