Geld verdienen im Internet – Kleines Projekt

Ich plane im Rahmen dieser Seite Arbeiten von zu Hause auch ein kleines Experiment. Nehmen wir mal an, ich hätte pro Woche nur fünf bis zehn Stunden Zeit, um mir nebenbei im Internet etwas aufzubauen. Wo bin ich dann in vier, acht, zwölf Wochen? Kommt in einem Jahr mit einem solchen Projekt mehr rum als nur ein kleiens Taschengeld?

Das Experiment möchte ich auf diesem Blog auch möglichst gut dokumentieren. Das ist dann auch als kleiner Leitfaden oder als erste Anleitung zum Thema Geld verdienen im Internet gedacht. Startschuss für das Experiment oder Projekt wird wohl am Wochenende sein. Im Moment überlege ich mir noch ein paar Themen dazu.

In Kürze folgen weitere Infos zum Experiment bzw. zum Projekt. Im Moment muss ich erst noch diesen Blog hier ein wenig ansehnlicher machen 🙂

Wenn es gut geht, habe ich in ein paar Wochen noch drei, vier weitere eigene Projekte umgesetzt und gleichzeitig noch Mehrwert zum Thema online Geld verdienen geschaffen. Mit etwas Pech ist mein Seitennetzwerk eben nur ein wenig gewachsen.

2 Kommentare

  1. Ich bin durch einen Kommentar von Dir auf diesem Blog gelandet und sehe, dass Du noch in den Startlöchern steckst. Da ich interessant und begrüßenswert finde, wenn Menschen versuchen, mit dem Bloggen, dem Internet und vielleicht auch nur einem kleinen Experiment im virtuellen Raum, ein Nebeneinkommen zu erwirtschaften, möchte ich Dir an dieser Stelle viel Glück wünschen und vor allem jede Menge Audauer mit diesem Blog.

    Geduld ist doch meistens schon die halbe Miete 🙂

    Beste Grüße
    Jonas

    • arbeitsmaus

      20. Oktober 2011 at 13:21

      Hallo Jonas,
      ja, so ziemlich in den Startlöchern. Ich habe zwar schon einige andere Internetprojekte, aber dieser Blog ist so neu, dass ich momentan noch an der Tür stehen kann und alle Besucher mit Handschlag begrüßen könnte. Aber es wird langsam. Und jetzt wird auch wieder weitergearbeitet am Thema. Aber du bist immerhin mein erster Kommentar hier 🙂
      Gibt aber keinen Preis für.
      Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*