Die Artikel werde ich selber schreiben – inzwischen habe ich ja genügend Erfahrungen mit meinem neuen Tablet PC sammeln können – und für heute oder morgen ist ein Fototag eingeplant. Also Fotos machen. Grundsätzlich bin ich zwar auch nicht dem Kauf von Fotos abgeneigt, aber wenn ich schon einen eigenen Tablet PC habe, nutze ich das natürlich auch aus.

Die Fotos mache ich meist im Wohnzimmer, da gibt es inzwischen, soll ja nicht zu wohnlich werden, auch einen Fototisch mit neutralem Hintergrund. Obwohl ich schon eine gute Idee habe von wegen Tablet PC am Strand oder so. Die Bildidee mit den Wellen über dem elektronischen Gerät werde ich aber besser verwerfen.

Zum Fotos machen habe ich zum einen die Pentax Optio H 90, eine kleine digitale Taschenkamera. Und dann noch eine größere Digitalkamera, ebenfalls eine Pentax. Da ich kein Profi bin beim Fotografieren und es hasse, wenn ich Blende, Belichtung etc. selber einstellen muss, gehöre ich zu den Amateurfotografen, die eben pro Session 100 Bilder machen, davon werden dann ein Dutzend auch tatsächlich etwas. Na gut, ein halbes Dutzend. Ein weiteres halbes Dutzend wird über die Bildverarbeitung gerettet.

Bilder und Bildrechet im Internet

Bilder und Bildrechte sind im Internet ein heikles Thema. Irgendwie gibt es ja eine Mentalität, was im Internet verfügbar ist, kann auch genutzt werden. Da wird gerne mal hier ein Bild geklaut oder da ein Bild hot verlinkt. Ich weiß gar nicht, auf wie vielen Seiten ich schon meine Bilder gefunden habe, gefragt worden bin ich vorher aber nie. Manchmal habe ich schon Lust, denen einen Anwalt auf den Hals zu hetzen, weil es teilweise echt unverschämt ist. Da nutzt eine Seite ein Bild von mir. Schreibt auch noch frech was zu Copyright rein und was denn passiert, wenn man sich erdreisten würde, auf der Seite Inhalte zu klauen, klaut aber meine Bilder. Und hat dann noch fett Werbung drin.
Hier mehr zum Thema: Bildrechte im Internet

Wenn die wenigstens einen Link zu mir zurück eingebaut hätte, aber so.

Abzocke bei Bildern

Ich bin ja zu faul, da gegen etwas zu machen. Aber es gibt eben auch Menschen, die freuen sich, wenn sie ihre Bilder auf fremden Seiten finden, insbesondere wenn es eine deutsche Seite ist. Die bekommen direkt Eurozeichen in die Augen. Denn Bilder klauen kann richtig teuer werden. Also lieber die Bilder regulär kaufen oder eben selber machen. Ansonsten kann das Projekt Geld verdienen im Internet mit einem dicken Minus beginnen. Und Mitleid sucht man dann häufig vergebens. Obwohl es auch einen Sonderfall gibt: Es gibt ja Spezialisten, die ihre Bilder irgendwo hochladen, wo sie dann eigentlich auch heruntergeladen und frei verwendet werden können. Wenn dann genug Bilder im Umlauf sind, wird die Free-Lizenz einfach zurückgezogen und es wird sich auf die Suche nach diesen Bildern begeben und dann Rechnungen verschickt. Das läuft dann bei mir schon unter Abzocke.

Bilder kaufe ich im Regelfall hier:
Fotolia

So, heute werde ich dann mal an die WordPress Installation gehen.