Nischen Marketing nach Hausfrauenart

Da ich gerade ein wenig die Zeit tot schlagen musste, ich hab auf einen Anruf gewartet, nicht dass noch jemand denkt, ich würde mich einfach so langweilen, habe ich mal geschaut, wer noch am Nischenseiten Challenge teilnimmt. Und bin dabei auf den Blog von NurSharina gestoßen. Ich hab immer noch Tränen in den Augen, die Frau schreibt einfach nur gut. Hätte ich nicht Tränen in den Augen wäre ich wahrscheinlich grün vor Neid.

Ihr Beitrag zum Nischenwettbewerb hat einen so hohen Unterhaltungswert und ist dabei gleichzeitig auch noch so lehrreich, dass ich ihn jetzt einfach noch mal verlinken muss (das hat auch den Vorteil, dass ich ihn auf jeden Fall wiederfinden werde):

Nischen Marketing nach Hausfrauenart

Ein schönes Beispiel für Geld verdienen und Humor müssen sich nicht ausschließen 🙂 Und bei allem Humor und der guten Laune, den der Artikel bei mir verbreitet hat, da sind ein paar/einige/viele – meiner Meinung nach – sehr gute Ansätze drin. Aber Achtung, den Artikel könnte es auch als Buch geben, er ist doch etwas länger geworden.

2 Kommentare

  1. Ein freundliches Halli Hallo,

    ja, NurSharina hat einen wirklich schönen und leicht zu lesenden Schreibstil und es macht Spaß, Ihre Artikel zu lesen.

    Dein Blog ist aber auch sehr interessant.

    Du nimmst ja selbst auch an der Nischenseiten-Challenge teil – also – VIEL ERFOLG ;-).

    MFG
    Bert

    • arbeitsmaus

      19. März 2012 at 14:20

      ja, ihr Schreibstil hat mir auch sehr gut gefallen. Hatte wirklich etwas sehr unterhaltendes und zugleich informatives.
      Danke für Deine guten Wünsche.
      Winke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*