Nischenseiten Challenge 3. Woche

Nischenseiten Challenge FC Barcelona Trikot Viel getan hat sich in der letzten Woche nicht, fast täglich habe ich neue News hoch gestellt und auch eine Seite angelegt. Dann habe ich noch das Header-Bild im Blog getauscht, so dass die Seite nun mal mehr nach FC Barcelona aussieht. Das Bild habe ich mit Hilfe eines eigenen FC Barcelona Trikot von der letzten Saison und der Wäscheleine selbst gemacht. Dabei hatte ich diesmal sogar vor Bilder zu kaufen, aber bei Fotalia gab es nichts zum Thema.

In der letzten Woche kamen acht Besucher über die Google Suche. Es waren zwar deutlich mehr Besucher auf der Seite, aber viele kamen eben über Links, die auf das Nischenprojekt als solches aufmerksam machen sollten. Ich bezweifele eher, dass das wirklich FC Barcelona Fans waren. Daher zähl ich die jetzt einfach mal nicht mit.

Verdient wurde noch nichts. Werbung werde ich erst Ende der Woche einbauen. Bequem wäre es natürlich einfach Adsense drauf zu hauen, das würde ich aber erst bei 50 Besuchern am Tag machen. Ich will es mal mit Amazon versuchen und vielleicht mit einem Wettanbieter. Wobei ich dafür erst mal schauen sollte, ob sich Amazon und Wettanbieter vertragen. Aber das hat ja noch eine Woche Zeit.
Ansonsten werde ich diese Woche einiges an Inhalten bringen können, es ist schließlich Champions League. Daher werde ich an der technischen Seite des Projekts auch erst Ende der Woche weitermachen, ich will noch ein Seo-Plugin installieren, habe mich aber noch nicht entschieden ob es ein kostenpflichtiges oder ein kostenloses sein soll. Und auf den Unterseiten wird das Menü nicht angezeigt, da muss ich mich auch noch drum kümmern.

Nischenseiten Challenge erledigt

  • 18 Artikel geschrieben
  • 1 Seite angelegt
  • Header Grafik getauscht

Todo Nischenseiten Challenge

  • SEO Plugin installieren
  • Unterseiten Menü aktivieren
  • CSS Header ändern, da ist mir zu viel weiß über dem Bild
  • Ende der Woche mit Social Bookmarks beginnen
  • Ende der Woche eine handvoll Kommentare sammeln
  • Ende der Woche in RSS Verzeichnissen anmelden
  • Vielleicht ein Twitter-Account?
  • Vielleicht schon Werbung einbauen

Ich will erst noch an der Technik schrauben und dann mit dem zaghaften Linkaufbau beginnen.

Peer hat seinen Bericht zum Nischenseiten Challenge Woche 3 auch schon veröffentlicht. Bei ihm ging es um Inhalte: Nischenseiten Challenge 3. Woche
Und auch bei Sebastian ist schon der dritte Teil erschienen: Nischenseiten-Challenge #3 – WordPress, Zielgruppe und Content Strategien

Sobald ich ein wenig Luft habe, werde ich mal die Nischenseiten der anderen Teilnehmer anschauen und darüber etwas schreiben. Es gab einige sehr interessante Projekte darunter.
Achso, wer jetzt gucken will, wie weit mein Projekt gediegen ist: FC Barcelona Trikot

Ich weiß, Peer verlinkt zum Beispiel sein Projekt für den Nischenseiten Challenge nicht vom SiN-Blog aus. Er will das Ergebnis nicht mit einem zu starken Link verfälschen. Für mich ist das hier aber eher eine Art Metablog und so stark sind die Links von Arbeiten von zu Hause mit Sicherheit noch nicht, dass dadurch eine FC Barcelona Seite durch die Suchmaschinendecke schnellt 🙁

5 Kommentare

  1. Hallo,
    warum willst Du Adsense erst ab 50 Besuchern „einbauen“
    – ich habe damit angefangen, als ich gerade mal 10 Besucher pro Tag hatte – und habe es keineswegs bereut!!

    • arbeitsmaus

      19. März 2012 at 14:19

      Hallo Seniorblogger,
      mit nur zehn Besuchern am Tag ist mir das einfach noch zu wenig, etwas mehr sollten es dann schon sein.

      Vielleicht sollte ich meine Aussage auch noch ein wenig relativieren, ich hatte da auch im Hinterkopf, dass da vielleicht der eine oder andere völlige Neuling mitliest. Und Adsense-Neulingen würde ich sogar empfehlen erst bei 100 Besuchern pro Tag Adsense einzubauen. Ansonsten kann ein Pseudo-Freund ausreichen den ganzen Account zu gefährden. Und Adsense-Accounts wachsen bekanntlich nicht auf Bäumen.
      Schöne Grüße,
      Bella

  2. Ich finde die Nischenseiten Challenge total toll und verfolge alle Teilnehmer. Dir wünsche ich natürlich auch viel Glück bei deinen Seiten ist sicher viel Potenzial da.

  3. Mit Google Adsense habe ich bislang noch keine 2 Euro verdient – egal, wo ich es platziert habe. Viel Erfolg beim Monetarisieren, und viel Spass bei der Challenge!

    • arbeitsmaus

      20. April 2012 at 11:19

      Hallo Marc,
      ich war gerade auf Deiner Seite, gefällt mir auch richtig gut. Ich hab zwar selbst keine Kinder, aber über das ohne Touchscreen musste ich doch ganz schön schmunzeln.
      Adsense ist mir da aber überhaupt nicht aufgefallen? Oder hast du es wieder rausgenommen?
      Viele Grüße,
      Bella

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*