Nischenseiten Challenge Start heute

Auch dieses Jahr veranstaltet Peer von Selbständig im Netz wieder seine Nischenseiten Challenge. Auch ich werde mich dieses Jahr wieder versuchen und bin heute dabei mir eine Nische zu suchen. Ich gehe dafür einfach mein Notizbuch des letzten halben Jahres durch und gucke, ob da etwas dabei ist. Mit ein wenig Glück, dürfte ich da über eine schöne Nische stoßen.

Zur Nischenfindung werde ich heute aber sicherlich noch etwas schreiben.

Zum Start der Nischenseiten Challenge hat Peer heute auch schon einen ersten Artikel geschrieben.

Praktischerweise gibt es zum Start der Challenge auch gleich ein Ebook von Peer. Es ist einfach schön, wenn die Woche mit einem kleinen Aufreger beginnt. Irgendwie gibt es ja ein neues Gesetz, dass bei Waren wie Ebooks nun die Mehrwertsteuer des Landes erhoben wird, in dem der Käufer lebt. So weit, so gut.

Ebook und Mehrwertsteuer

Etwas stutzig bin ich geworden, als ich das Buch kaufen wollte. Die Abrechnung erfolgt über digistore24. Statt 27 Euro wurden mit dann 27,45 Uhr angezeigt. Lustig. Digistore24 nimmt also die spanische Mehrwertsteuer von 21 Prozent für mich. Daher kostet mich das Buch mehr, als wenn ich in Deutschland leben würde. Das fände ich ja an sich nicht so schlimm (zumal das ja mit einer deutschen IP sicherlich schnell zu beheben wäre, mach ich aber nicht), aber unverschämt ist es, da ich auf den Kanarischen Inseln lebe und da gibt es keine spanische Mehrwertsteuer, sondern eine kanarische Inselsteuer und die beträgt nur 7 Prozent. Als hätte mich das Buch eigentlich nur 24,27 Euro kosten dürfen. Eigentlich lohnt es sich nicht wegen drei Euro Digistore anzuschreiben, aber da das ja ein häufig verwendeter Abrechner ist, werde ich mir wohl doch die Mühe machen.

So, jetzt lese ich erst mal das Buch und dann werde ich weiter meine Nische suchen.

2 Kommentare

  1. Cool, dass du auch dabei bist! Hast du dir schon Gedanken dadrüber gemacht, was für eine Art von Seite du aufbauen willst?

    Und ja das mit der Mehrwertsteuer ist blöd ohne Ende… Aber für unsere Regierung ist das Internet halt auch Neuland , die wissen halt nicht, was sie tuen 😀

    • arbeitsmaus

      28. Februar 2015 at 11:13

      Hallo Ben,
      ja, ich hab ein schlaues Notizbuch, in das ich mir immer Ideen reinschreibe, so dass ich am Montag nur noch durchgehen und bisschen abchecken musste. Ich hab mich auf den Kratzbaum festgelegt. Ich bin zwar ein Hundemensch, aber auch Hunde lieben Bäume 🙂 Das mit der Mehrwertsteuer war aber eher ein Fehler vom Abrechner. Früher hät ich wohl genau 19 Prozent gezahlt, als wenn ich in Deutschland wäre, jetzt sind es eben 21 Prozent und nicht 7 Prozent, da irgendwie die Randlage der Kanarischen Inseln nicht allgemein bekannt ist.
      So, und jetzt gehe ich gleich mal bei dir gucken, ob deine Nische auch schon steht,
      Grüße,
      Bella

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*