So, jedes Jahr kurz vor dem 1. September werde ich ja hektisch. Dann gilt es die Meldung für die VG Wort einzureichen. Da ich ja nur noch neue Texte melden muss, geht das inzwischen recht zügig, nach nur drei Stunden war ich mit der Durchsicht der Textmarken die anteilig oder komplett gemeldet werden konnten, durch. Ich bin mal gespannt wieviel Geld es dieses Jahr wird, im letzten Jahr war es ein mehr als schönes Weihnachtsgeld. Wenn auch die Prüfer der VG Wort einige Texte abgelehnt hat. Mal schauen, wie es dieses Jahr ist. Erste Ergebnisse werden in den nächsten Tagen schon in den Nachrichten dort zu sehen sein, da es immer eine Meldung gibt, wenn ein Text abgelehnt wurde. Geld wird es wohl Anfang Oktober geben – ich bin mal gespannt, was mir die VG Wort in diesem Jahr abzieht. Vor zwei Jahren war es ein pauschaler Beitrag für die Künstlersozialkasse in Deutschland, im letzten Jahr eine pauschale Steuer.