Tsja, wenn man mal ganz schnell sein will. Normalerweise installiere ich immer WordPress, melde mich dann im Admin ein, lege erstmal ein paar Benutzer an, der letzte davon dann mit Adminrechten, melde mich ab und mit dem neuen User wieder an und lösche den alten Admin mit der User Id 1.

Diesmal, da ich ja gleich zwei WordPress Blogs parallel installiert habe, dachte ich, ich bin mal ganz schlau. Ich ändere es direkt im PHPMyAdmin. Und ändere dort den angelegt User mit der Id 1 einfach um in eine andere Id und so weiter.

Irgendwie habe ich geahnt, dass das nicht so funktionieren wird. Und richtig, ich bekam eine WordPress Fehlermeldung und zwar:
Du hast nicht ausreichend Rechte, um auf diese Seite zuzugreifen.

Erster Reflex: Wer zahlt hier eigentlich die Rechnung, du dummer Computer, Fenster auf und raus damit 🙂 Nächste Überlegung, ins PhpMyAdmin gehen und gucken, ob die User ID noch in einer anderen Tabelle verewigt wird. Und richtig, in der xxx_usermeta bin ich fündig geworden. Dort also alles auf die andere ID geändert und nun funktioniert es auch. Da ich faul bin, direkt über das SQL Feld mit UPDATE `rm_usermeta` SET user_id = ‚123‘ WHERE user_id = ‚1‘

Jetzt funktionieren beide Blogs und warten darauf mit Inhalten gefüllt zu werden. Aber nicht mehr heute.
WordPress installieren Schritt für Schritt